Kunst, Kultur und Medizin zum Anfassen

Kunst, Kultur und Medizin zum Anfassen

Die Gesundheits.Messe.Duisburg 2018 und die 39. Duisburger Akzente dominieren an diesem Wochenende das Programm in der Duisburger Innenstadt.

39. Duisburger Akzente

Einhundert Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs beschäftigen sich die 39. Duisburger Akzente in diesem Jahr mit den Ursachen und Folgen kriegerischer Auseinandersetzungen. Unter dem Motto „Nie wieder Krieg“ können noch bis Sonntag Ausstellungen, Lesungen und weitere Veranstaltungsformate besucht werden.

Samstag und Sonntag lädt zudem die Gesundheits.Messe.Duisburg Duisburgerinnen und Duisburger ins CityPalais. Über 50 Aussteller zählt die Messe in diesem Jahr und bietet neben

informativen Vorträgen, wieder kostenlose Check-ups und ein breites Angebot an Gesundheitsprodukten. Mit einer großen TAIKO-Trommelshow von Mugen Dojo Mülheim sowie einem Grußwort von Gesundheitsdezernent Dr. Ralf Krumpholz wird die Messe am Samstag, den 17. März, ab 11.30 Uhr offiziell eröffnet. Die Messe öffnet bereits um 11.00 Uhr.

Die Gesundheits.Messe.Duisburg bietet zahlreiche kostenlose Check-ups.

Ergänzend zum Fokus auf die Duisburger Kliniken wird es in diesem Jahr wieder einen Extrabereich auf der Messe geben, der sich auf Hörgerätetechnik und alles rund ums Hören fokussiert.

Neben Ausstellern wie Kliniken und Praxen aus Duisburg und Umgebung, bieten auch diverse Selbsthilfegruppen wieder umfassende Informationen und persönliche Kontakte. Wer sich zu den Möglichkeiten im medizinisch-therapeutischen Bereich informieren oder einfach eine kostenlose Massage genießen möchte, ist auf der Gesundheitsmesse bestens aufgehoben.

 

Ausstellerliste und Programm unter www.gesundheitsmesse.nrw/duisburg

Kommentar verfassen