JA ZU DUISBURG http://www.jazuduisburg.de Bürgerinitiative zur Stärkung der Duisburger Innenstadt und Stadtteilzentren. Mon, 20 Aug 2018 11:34:56 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.7.11 126188927 Duisburg braucht ein besseres Image http://www.jazuduisburg.de/2018/08/20/duisburg-braucht-ein-besseres-image/ Mon, 20 Aug 2018 11:31:47 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=2001 Die Stadt Wassenberg im Kreis Heinsberg macht es vor. Seit 2015 haben sich laut Rheinische Post rund 20 neue Geschäfte angesiedelt – davor gab es unzählige Leerstände. Der Grund für die Neuansiedlungen: Ein gutes Konzept sowie der Wille zur Veränderung. Ein Vorbild für unsere Innenstadt? In Duisburg ist der Wille da – jedoch fehlt es an einem einheitlichen Marketingkonzept. Wie sieht das Konzept in Wassenberg aus? Zur RP sagt Marketingexperte

Der Beitrag Duisburg braucht ein besseres Image erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
Die Stadt Wassenberg im Kreis Heinsberg macht es vor. Seit 2015 haben sich laut Rheinische Post rund 20 neue Geschäfte angesiedelt – davor gab es unzählige Leerstände. Der Grund für die Neuansiedlungen: Ein gutes Konzept sowie der Wille zur Veränderung. Ein Vorbild für unsere Innenstadt? In Duisburg ist der Wille da – jedoch fehlt es an einem einheitlichen Marketingkonzept.

Wie sieht das Konzept in Wassenberg aus?

Zur RP sagt Marketingexperte Harald Ross: „Die Innenstadt war mausetot“ und „Wassenberg für Gäste sozusagen wieder zurück auf die Landkarte zu bringen, haben viele Berater für unlösbar gehalten“. Mit der Unterstützung von Bürgermeister Manfred Winkens wurde 2015 von Ross ein Plan erarbeitet, Wassenberg wiederzubeleben. Seitdem haben sich bis zu 20 neue Geschäfte angesiedelt.

Das Konzept in Wassenberg beruht auf vier Säulen: Event, Kunst und Kultur, Tourismus und Genuss – und das scheint zu funktionieren.

Man dürfe nicht auf große Marken warten

„Auf große Marken zu warten, ist der falsche Weg“, so Ross und führt im Gespräch mit der RP fort: „Man darf eine Stadt nicht von außen beleben, sondern das muss von innen geschehen.“ Für das neue Konzept wurde nach einer konzeptionellen Nische gesucht. Man wolle das bieten, was andere nicht haben. Der Bürgermeister sagte sogar, Wassenberg dürfe keine Einkaufsstadt werden.

Ein Konzept für Duisburg?

„In Duisburg fehlt es an einem guten Marketingkonzept“, sagt Frank Oberpichler, Geschäftsführer der Duisburger PR-Agentur Durian. Zwar gebe es genügend Veranstaltungen, Events und zahlreiche positive Entwicklungen in unserer Stadt, allerdings würde niemand das Profil Duisburgs nach außen hin schärfen und ein einheitliches positives Image aufbauen. „Diesem Thema nehmen wir uns zukünftig verstärkt an“, sagt Oberpichler. Man darf also gespannt sein.


Quelle: https://rp-online.de/nrw/staedte/kreis-heinsberg/wassenberg-hat-seine-innenstadt-neu-belebt_aid-24694803

Der Beitrag Duisburg braucht ein besseres Image erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
2001
Kelbassa’s Panoptikum in der SG1 http://www.jazuduisburg.de/2018/06/28/kelbassas-panoptikum-in-der-sg1/ Thu, 28 Jun 2018 07:30:46 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1994 Der Verein Kultursprung e.V. lädt alle Kunstfreundinnen und Kunstfreunde zu Entdeckungsreisen in scheinbar fremde und vergessene eigene Welten ein. Kelbassa’s Panoptikum präsentiert Animismus-Vorstellungen im westlichen Ruhrgebiet am Beispiel der wiederentdeckten Traumtagebücher des blauen Nähkästchens. Vernissage: 2. Juli 2018, 19 Uhr Dauer: 2. Juli bis 6. August 2018 geöffnet montags, 17 – 20 Uhr Eröffnung der Ausstellung am Montag, 2. Juli 2018 um 19 Uhr SG1 Schmale Gasse 1 Duisburg Innenstadt

Der Beitrag Kelbassa’s Panoptikum in der SG1 erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
Der Verein Kultursprung e.V. lädt alle Kunstfreundinnen und Kunstfreunde zu Entdeckungsreisen in scheinbar fremde und vergessene eigene Welten ein.

Kelbassa’s Panoptikum präsentiert Animismus-Vorstellungen im westlichen Ruhrgebiet am Beispiel der wiederentdeckten Traumtagebücher des blauen Nähkästchens.

Vernissage: 2. Juli 2018, 19 Uhr
Dauer: 2. Juli bis 6. August 2018
geöffnet montags, 17 – 20 Uhr

Eröffnung der Ausstellung am Montag, 2. Juli 2018 um 19 Uhr
SG1
Schmale Gasse 1
Duisburg Innenstadt

Reisebegleitung durch K&K am 16. Juli, 18 Uhr


Bild und Text: Kultursprung e.V.

Der Beitrag Kelbassa’s Panoptikum in der SG1 erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
1994
Das kommt ins ehemalige P&C-Gebäude http://www.jazuduisburg.de/2018/06/21/das-kommt-ins-ehemalige-pc-gebaeude/ Thu, 21 Jun 2018 06:50:29 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1985 Seit mehreren Tagen beobachten wir laufende Bauarbeiten im ehemaligen P&C-Gebäude in der Duisburger Altstadt auf der Münzstraße Ecke Beekstraße. So wurden bereits Rolltreppen demontiert und die untere Fläche des Gebäudes umstrukturiert, soweit sich das durch den Blick ins Gebäude erahnen ließ. Laut Insiderinformationen, die an uns herangetragen wurden, erwartet die Altstadt dort einen Nahversorger sprich Supermarkt. Gute Entwicklung in der Altstadt Wir sind gespannt, wohin sich die Altstadt in Zukunft

Der Beitrag Das kommt ins ehemalige P&C-Gebäude erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
Seit mehreren Tagen beobachten wir laufende Bauarbeiten im ehemaligen P&C-Gebäude in der Duisburger Altstadt auf der Münzstraße Ecke Beekstraße. So wurden bereits Rolltreppen demontiert und die untere Fläche des Gebäudes umstrukturiert, soweit sich das durch den Blick ins Gebäude erahnen ließ. Laut Insiderinformationen, die an uns herangetragen wurden, erwartet die Altstadt dort einen Nahversorger sprich Supermarkt.

Gute Entwicklung in der Altstadt

Wir sind gespannt, wohin sich die Altstadt in Zukunft entwickelt. Bedenkt man die Pläne für das Digitalkontor am Schwanentor sowie die Pläne für das ehemalige C&A-Gebäude, geht es in eine gute Richtung. Bereits in den letzten Monaten gab es einige Neueröffnungen und Zuzüge von Gastronomen und Händlern. Ein Nahversorger kann dementsprechend nur eine gute Entwicklung sein. Denn das zeigt, dass man dort ebenso vernimmt, dass die Altstadt wiederbelebt wird und immer mehr Menschen hier arbeiten und leben.

Der Beitrag Das kommt ins ehemalige P&C-Gebäude erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
1985
HARRY FRÜHSTÜCKSMOB: Am Tag der offenen Gesellschaft http://www.jazuduisburg.de/2018/06/13/harry-fruehstuecksmob-am-tag-der-offenen-gesellschaft/ Wed, 13 Jun 2018 13:04:23 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1982 Am 16. Juni ist wieder Tag der offenen Gesellschaft. Ein ganzes Land tischt auf und setzt einfach mal ein Zeichen: Für die Demokratie, für Offenheit, Gastfreundschaft, Vielfalt und Freiheit. www.die-offene-gesellschaft.de Auch in Duisburg! Der HARRY FRÜHSTÜCKSMOB einmal mittags – das ist der Plan: Alle, die Lust haben und sich Duisburg vielfarbig und lebendig wünschen, packen Leckeres für einen Brunch und eine bunte Tischdecke zusammen und treffen sich mittags um 12.00

Der Beitrag HARRY FRÜHSTÜCKSMOB: Am Tag der offenen Gesellschaft erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
Am 16. Juni ist wieder Tag der offenen Gesellschaft.

Ein ganzes Land tischt auf und setzt einfach mal ein Zeichen: Für die Demokratie, für Offenheit, Gastfreundschaft, Vielfalt und Freiheit.

www.die-offene-gesellschaft.de

Auch in Duisburg!

Der HARRY FRÜHSTÜCKSMOB einmal mittags – das ist der Plan: Alle, die Lust haben und sich Duisburg vielfarbig und lebendig wünschen, packen Leckeres für einen Brunch und eine bunte Tischdecke zusammen und treffen sich mittags um 12.00 auf der Bahnhofsplatte.

Etwas kahl ist es ja da manchmal, aber es gibt lange Bänke. Also beleben wir den Platz, essen zusammen – und laden Vorbeikommende dazu ein. So wird aus vielen Einzelnen eine lange Tafel. Getränke nicht vergessen!


Text und Bild: Kultursprung e.V.

Der Beitrag HARRY FRÜHSTÜCKSMOB: Am Tag der offenen Gesellschaft erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
1982
Hochkarätiges Programm bei der DRK-Operngala im November http://www.jazuduisburg.de/2018/06/07/hochkaraetiges-programm-bei-der-drk-operngala-im-november/ Thu, 07 Jun 2018 10:39:25 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1977  Solisten der Deutschen Oper am Rhein und die Philharmoniker gestalten den Abend musikalisch. Katja Burkard moderiert. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK), die Philharmoniker und Solisten der Deutschen Oper am Rhein zeichnen auch in diesem Jahr für eines der gesellschaftlichen Highlights in Duisburg verantwortlich: Am 17. November findet die DRK-Operngala statt. Der Kartenvorverkauf beginnt ab sofort. Vor allem, wer ein VIP-Ticket mit vorherigem Empfang und anschließendem Buffet ergattern möchte, sollte sich

Der Beitrag Hochkarätiges Programm bei der DRK-Operngala im November erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>

 Solisten der Deutschen Oper am Rhein und die Philharmoniker gestalten den Abend musikalisch. Katja Burkard moderiert.

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK), die Philharmoniker und Solisten der Deutschen Oper am Rhein zeichnen auch in diesem Jahr für eines der gesellschaftlichen Highlights in Duisburg verantwortlich: Am 17. November findet die DRK-Operngala statt. Der Kartenvorverkauf beginnt ab sofort. Vor allem, wer ein VIP-Ticket mit vorherigem Empfang und anschließendem Buffet ergattern möchte, sollte sich beeilen. Unterstützer ist auch in diesem Jahr wieder die Firma Krohne-Messtechnik. Für die kulinarischen Genüsse sorgt das Catering-Team von Frank Schwarz unter Leitung des Spitzenkochs Roger Achterrath. Alle Beteiligten verzichten wie immer auf ihre Gage. Mit dem Geld soll der Anbau eines Kindergartens finanziert werden. Außerdem braucht eine Wohngruppe für Schwerstmehrfachbehinderte eine neue Küche.

Programm beginnt eine Stunde eher

Musikalisch wird der Abend, für den Lukas Beikircher die musikalische Leitung hat, wie immer zweigeteilt. Die ersten Stücke stammen aus dem klassischen Opernfach, etwa aus „Norma“ von Bellini oder den Perlenfischern von Bizet. Später kommen Fans der leichten Muse und des Musicals auf ihre Kosten, zum Beispiel mit Liedern wie „Ich bin ein armer Wandergesell“ oder „Christel von der Post“. Als Solisten wirken Lavinia Dames, Morenike Fadayomi, Sarah Ferede, Romana Noack, Adela Zaharia, Ramona Zaharia, Cornel Frey, Ovidiu Purcel, Richard Šveda, Dmitri Vargin, David Jerusalem und Lukasz Konieczny mit. „Es ist uns eine Freude und Ehre mit den Sängern zusammen zu arbeiten“, betont Prof. Alfred Wendel, Intendant der Philharmoniker.

Mit dabei ist übrigens auch der Kinderchor der Oper. „Die Kinder waren schon einmal bei uns zu Gast und sind bei unserem Publikum gut angekommen“, erklärt der Gala-Beauftragte des DRK Duisburg, Hans-Werner Hoffmeister. „Deutschlandweit ist so eine DRK-Gala, wie wir sie durchführen, einzigartig“, sagt er stolz. Dennoch wolle man keine elitäre Veranstaltung. Deshalb werden auch schon Tickets zum Preis von 22 Euro angeboten. Je nach Sitzkategorie steigert sich der Eintritt bis 109 Euro.

VIP-Karten werden schon lange im Voraus bestellt

Wer noch eine VIP-Karte ergattern möchte, sollte sich beeilen. Die meisten werden schon ein Jahr im Voraus bestellt. Erstmals gibt es beim Empfang im Vorfeld kleine Häppchen. Um Rücksicht auf die älteren Gäste zu nehmen, beginnt die Veranstaltung bereits um 18 Uhr – so bleibt für die After-Show-Party samt Essen noch genügend Zeit.

„Wir sind immer dafür, dass sich Duisburg in einem positiven Licht darstellt und unterstützen die Philharmoniker auch bei anderen Projekten“, sagt Gala-Schirmherr Michael Rademacher-Dubbick von der Firma Krohne Messtechnik. Für ein wenig Glanz wird auch die RTL-Moderatorin Katja Burkard sorgen. Sie ist aktuell das Gesicht der Sendung „RTL Punkt 12“, hat aber mit der Moderation der Hochzeit von William und Kate sowie von Willem-Alexander und Maxima entsprechende Celebrity-Erfahrung. Nun müssen sich nur noch die Gäste entsprechend in Schale werfen.

>> Wer dabei sein möchte, sollte sich beeilen

– Die Eintrittskarten ab 22 Euro gibt’s an der Theaterkasse (unter der Rufnummer 0203/28362100) im Theater Duisburg und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

– Die VIP-Tickets zum Preis von 189 Euro können nur per E-Mail bei den Organisatoren bestellt werden: orgaoperngala@drk-duisburg.de

(Quelle: WAZ Duisburg)

Der Beitrag Hochkarätiges Programm bei der DRK-Operngala im November erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
1977
Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf ist möglich! – Infoveranstaltung für Pflegekräfte im Krankenhaus. http://www.jazuduisburg.de/2018/06/05/infoveranstaltung-fuer-pflegekraefte-im-krankenhaus/ Tue, 05 Jun 2018 10:45:13 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1960 Am 12. Juni 2018 findet im Tagungsbereich des Cafés „Der Kleine Prinz“ eine Veranstaltung für alle Pflegekräfte statt, die gerne Familie, Freizeit und den Pflegeberuf unter einen Hut bringen möchten. Ebenso herzlich willkommen sind alle am Thema Pflege Interessierten – denn letztlich betrifft es jeden einzelnen in der Gesellschaft. Unter dem Motto „Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf ist möglich – Wie wir dem Pflegenotstand begegnen müssen“ bietet der Abend

Der Beitrag Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf ist möglich! – Infoveranstaltung für Pflegekräfte im Krankenhaus. erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
Am 12. Juni 2018 findet im Tagungsbereich des Cafés „Der Kleine Prinz“ eine Veranstaltung für alle Pflegekräfte statt, die gerne Familie, Freizeit und den Pflegeberuf unter einen Hut bringen möchten. Ebenso herzlich willkommen sind alle am Thema Pflege Interessierten – denn letztlich betrifft es jeden einzelnen in der Gesellschaft. Unter dem Motto „Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf ist möglich – Wie wir dem Pflegenotstand begegnen müssen“ bietet der Abend alternative Sichtweisen auf neue Wege in der Pflege.

Als Geschäftsführerin der Assum GmbH referiert Beate Rupietta über nackte Tatsachen in der Gesundheitswirtschaft und die Auswirkungen auf pflegende Berufe, ob auf Station, Intensiv oder im OP. Dabei wird herausgestellt, wie es funktionieren kann, Familie, Freizeit und den Pflegeberuf so zu leben, dass keiner – auch und vor allem, man selbst – nicht zu kurz kommt.

Mit schauspielerischen Beiträgen durch das Dinslakener Theaterensemble „Restkultur“ werden der Alltag und die Rahmenbedingungen der Pflegeberufe in ein satirisches Licht gerückt. Lachen, Schmunzeln, aber auch Kopfschütteln über die oft ernüchternden Wahrheiten unbedingt erbeten. Nach dem Programm wird den interessierten Besuchern bei Fingerfood Gelegenheit gegeben, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Der Beitrag Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf ist möglich! – Infoveranstaltung für Pflegekräfte im Krankenhaus. erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
1960
Maritimes Programm: 24. Matjesmarkt in der City http://www.jazuduisburg.de/2018/05/30/maritimes-programm-24-matjesmarkt-in-der-city/ Wed, 30 May 2018 08:02:56 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1953 Vom 31. Mai bis zum 3. Juni ist wieder der beliebte Matjesmarkt in der Duisburger Innenstadt und bietet bereits in der 24. Auflage leckere Fischspezialitäten: Vom holländischen Matjesbrötchen über Backfisch bis hin zu zahlreichen Variationen von Fisch- und Krabbenbrötchen – hier ist für jeden etwas dabei. Das Matjesfest erstreckt sich über die gesamte Königstraße am König-Heinrich-Platz und bietet neben den vielfältigen Zubereitungsarten des Matjes auch ein tolles Musikprogramm. Am Donnerstag,

Der Beitrag Maritimes Programm: 24. Matjesmarkt in der City erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
Vom 31. Mai bis zum 3. Juni ist wieder der beliebte Matjesmarkt in der Duisburger Innenstadt und bietet bereits in der 24. Auflage leckere Fischspezialitäten: Vom holländischen Matjesbrötchen über Backfisch bis hin zu zahlreichen Variationen von Fisch- und Krabbenbrötchen – hier ist für jeden etwas dabei.

Das Matjesfest erstreckt sich über die gesamte Königstraße am König-Heinrich-Platz und bietet neben den vielfältigen Zubereitungsarten des Matjes auch ein tolles Musikprogramm. Am Donnerstag, 31. Mai 2018, findet die Eröffnungsfeier gemeinsam mit Bürgermeister Manfred Osenger statt. Anschließend wird traditionell der holländische „Piratenkoor Storm en Averij“ das Publikum begeistern.

Programmflyer
[externer Download: Matjes-Flyer_2018-web.pdf]

Der Beitrag Maritimes Programm: 24. Matjesmarkt in der City erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
1953
Antikmarkt in Duisburg: Eine Reise durch die Zeit http://www.jazuduisburg.de/2018/05/25/antikmarkt-in-duisburg-eine-reise-durch-die-zeit/ http://www.jazuduisburg.de/2018/05/25/antikmarkt-in-duisburg-eine-reise-durch-die-zeit/#respond Fri, 25 May 2018 07:48:42 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1949 Vom 25. bis zum 27. Mai verwandelt sich die Innenstadt in eine Flaniermeile der besonderen Art: Mit nostalgischer Ware, Raritäten und Oldtimern erleben Besucherinnen und Besucher eine Zeitreise durch Themen und Jahrhunderte. In diesem Jahr bieten Händler und Aussteller allerhand Antiquitäten und Kunsthandwerk an, darunter Kurioses, Nostalgisches, Modernes aus dem 20. Jahrhundert, Mode, Taschen, Koffer, Bücher und vieles mehr aus unterschiedlichen Jahrzehnten. Am Sonntag findet zudem eine Parade mit Old-

Der Beitrag Antikmarkt in Duisburg: Eine Reise durch die Zeit erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
Vom 25. bis zum 27. Mai verwandelt sich die Innenstadt in eine Flaniermeile der besonderen Art: Mit nostalgischer Ware, Raritäten und Oldtimern erleben Besucherinnen und Besucher eine Zeitreise durch Themen und Jahrhunderte.

In diesem Jahr bieten Händler und Aussteller allerhand Antiquitäten und Kunsthandwerk an, darunter Kurioses, Nostalgisches, Modernes aus dem 20. Jahrhundert, Mode, Taschen, Koffer, Bücher und vieles mehr aus unterschiedlichen Jahrzehnten. Am Sonntag findet zudem eine Parade mit Old- und Youngtimern statt. Das lässt Sammlerherzen höher schlagen.

Wo?

Königstraße, Kuhtor, Kuhstraße und Düsseldorfer Straße in der Innenstadt

Der Beitrag Antikmarkt in Duisburg: Eine Reise durch die Zeit erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
http://www.jazuduisburg.de/2018/05/25/antikmarkt-in-duisburg-eine-reise-durch-die-zeit/feed/ 0 1949
Ausstellung in Liebfrauenkirche: -StandderDinge- von Max Schulz http://www.jazuduisburg.de/2018/05/24/ausstellung-in-liebfrauenkirche-standderdinge-von-max-schulz/ http://www.jazuduisburg.de/2018/05/24/ausstellung-in-liebfrauenkirche-standderdinge-von-max-schulz/#respond Thu, 24 May 2018 14:04:52 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1945 In grossformatigen Abzügen wird hier ein Bild Duisburgs vorgeführt, abseits der gängigen Klischees Duisburger Probleme und bekannter fotografischer Bildsprachen um das Ruhrgebiet. -StandderDinge- ist ein Langzeitprojekt des Fotokünstlers Max Schulz. Neben der Mülheim an der Ruhr, welches er 2016 mit Ausstellungen und einem Bildband beschloss, arbeitet er ggw noch am Kupferdreher Deilbachttal. Weitere Ruhrgebietsstädte sind in Vorbereitung und auch in schon in Arbeit. Hier aber mal Duisburg. Seit 3 Jahren

Der Beitrag Ausstellung in Liebfrauenkirche: -StandderDinge- von Max Schulz erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
In grossformatigen Abzügen wird hier ein Bild Duisburgs vorgeführt, abseits der gängigen Klischees Duisburger Probleme und bekannter fotografischer Bildsprachen um das Ruhrgebiet.
-StandderDinge- ist ein Langzeitprojekt des Fotokünstlers Max Schulz. Neben der Mülheim an der Ruhr, welches er 2016 mit Ausstellungen und einem Bildband beschloss, arbeitet er ggw noch am Kupferdreher Deilbachttal. Weitere Ruhrgebietsstädte sind in Vorbereitung und auch in schon in Arbeit. Hier aber mal Duisburg. Seit 3 Jahren dort unterwegs und aus einer Ansammlung von rund 500 Motiven kondensierte M.S. einen eindringlichen Bildband von 100 Seiten der zur Ausstellung präsentiert wird. Gleichermaßen anziehend wirken die aufwendig kaschhierten Grossformate in den wunderbaren Ausstellungsflächen der Kulturkirche.  Um dem dokumentarischem Charakter dieser Arbeit zu entsprechen, ergänzt M.S. diese Formate um Installationen mit kleineren Ausdrucken, Bildgeschichten stehen hier neben Schlachtengemälde.
Mehr als ein buntes Erleben um Duisburg, zeigt sich ein charaktervolles Portrait dieser Stadt.
Ausstellungseröffnung am Samstag 26. Mai um 17.30 Uhr, Liebfrauenkirche Duisburg, König-Heinrich-Platz 3, 47051 Duisburg

Text und Bild: Max Schulz

Der Beitrag Ausstellung in Liebfrauenkirche: -StandderDinge- von Max Schulz erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
http://www.jazuduisburg.de/2018/05/24/ausstellung-in-liebfrauenkirche-standderdinge-von-max-schulz/feed/ 0 1945
Ja zu Duisburg präsentiert Ideen in Videoreihe http://www.jazuduisburg.de/2018/05/14/ja-zu-duisburg-praesentiert-ideen-in-videoreihe/ http://www.jazuduisburg.de/2018/05/14/ja-zu-duisburg-praesentiert-ideen-in-videoreihe/#respond Mon, 14 May 2018 10:34:28 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1936 In einer Videoreihe präsentieren wir ab sofort einige Ideen, die bei unserem Ideenwettbewerb eingegangen sind. Wir sind darüberhinaus auch weiterhin offen für neue Ideen, Kritik oder Kommentare zu den bisherigen Ideen. Teil I „Spielplätze für die Innenstadt“   Teil 2 „Es grünt so grün…“   Teil 3 „Breite der Kö nutzen“

Der Beitrag Ja zu Duisburg präsentiert Ideen in Videoreihe erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
In einer Videoreihe präsentieren wir ab sofort einige Ideen, die bei unserem Ideenwettbewerb eingegangen sind. Wir sind darüberhinaus auch weiterhin offen für neue Ideen, Kritik oder Kommentare zu den bisherigen Ideen.

Teil I „Spielplätze für die Innenstadt“

 

Teil 2 „Es grünt so grün…“

 

Teil 3 „Breite der Kö nutzen“

Der Beitrag Ja zu Duisburg präsentiert Ideen in Videoreihe erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
http://www.jazuduisburg.de/2018/05/14/ja-zu-duisburg-praesentiert-ideen-in-videoreihe/feed/ 0 1936