JA ZU DUISBURG http://www.jazuduisburg.de Bürgerinitiative zur Stärkung der Duisburger Innenstadt und Stadtteilzentren. Mon, 27 Nov 2017 07:15:13 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.7.8 126188927 Einladung zum Gespräch: „Lebendige Innenstadt Duisburg?“ http://www.jazuduisburg.de/2017/11/27/einladung-zum-gespraech-lebendige-innenstadt-duisburg/ http://www.jazuduisburg.de/2017/11/27/einladung-zum-gespraech-lebendige-innenstadt-duisburg/#comments Mon, 27 Nov 2017 07:10:57 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1393 Was zeichnet eine lebendige Innenstadt aus? Was fehlt dazu in Duisburg? Wie können wir das Ziel erreichen? Welchen Herausforderungen muss sich die Stadt der Zukunft stellen? Mit diesen Fragen wird sich das Fachgespräch Duisburg auseinandersetzen, Antworten geben und Lösungsansätze beschreiben. Die fachliche Unterstützung übernehmen: Rolf Junker (Junker & Kruse, Stadtforschung und Planung Dortmund), Marcus Voelker (Vorstandsmitglied Wohnbund e. V.), Axel Funke (Vorstandsvorsitzender Fokus Development AG und Projektentwickler), Lars Hoffmann (Vorstandsvorsitzender Handelsverband NRW Niederrhein e.V.) und Luise Hoyer (Kultursprung e. V.) Eingeladen sind alle an der Zukunftsausrichtung der Duisburger Innenstadt interessierten Bürgerinnen und Bürger. Wann? 30. November 2017 von 18.00–20.00 Uhr Wo? Philosophenweg 2, 47051

Der Beitrag Einladung zum Gespräch: „Lebendige Innenstadt Duisburg?“ erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
Was zeichnet eine lebendige Innenstadt aus? Was fehlt dazu in Duisburg? Wie können wir das Ziel erreichen? Welchen Herausforderungen muss sich die Stadt der Zukunft stellen?

Mit diesen Fragen wird sich das Fachgespräch Duisburg auseinandersetzen, Antworten geben und Lösungsansätze beschreiben.

Die fachliche Unterstützung übernehmen:
Rolf Junker (Junker & Kruse, Stadtforschung und Planung Dortmund),
Marcus Voelker (Vorstandsmitglied Wohnbund e. V.),
Axel Funke (Vorstandsvorsitzender Fokus Development AG und Projektentwickler),
Lars Hoffmann (Vorstandsvorsitzender Handelsverband NRW Niederrhein e.V.) und
Luise Hoyer (Kultursprung e. V.)

Eingeladen sind alle an der Zukunftsausrichtung der Duisburger Innenstadt interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Wann?
30. November 2017 von 18.00–20.00 Uhr

Wo?
Philosophenweg 2, 47051

Der Beitrag Einladung zum Gespräch: „Lebendige Innenstadt Duisburg?“ erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
http://www.jazuduisburg.de/2017/11/27/einladung-zum-gespraech-lebendige-innenstadt-duisburg/feed/ 2 1393
Linktipp: Baustellenradar für Duisburg http://www.jazuduisburg.de/2017/11/24/linktipp-baustellenradar-fuer-duisburg/ http://www.jazuduisburg.de/2017/11/24/linktipp-baustellenradar-fuer-duisburg/#respond Fri, 24 Nov 2017 12:21:51 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1387 Die Wirtschaftsbetriebe sammeln auf ihrer Seite aktuelle Baustellen und informieren über laufende Maßnahmen und Beeinträchtigungen im Duisburger Straßenverkehr. Ein nützlicher Link, wie wir finden. Baustellenradar der Wirtschaftsbetriebe Bei Fragen dazu kann man sich auch an das Infotelefon der Wirtschaftsbetriebe wenden oder eine E-Mail senden Infotelefon (0203) 283 – 3000 info@wb-duisburg.de

Der Beitrag Linktipp: Baustellenradar für Duisburg erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
Die Wirtschaftsbetriebe sammeln auf ihrer Seite aktuelle Baustellen und informieren über laufende Maßnahmen und Beeinträchtigungen im Duisburger Straßenverkehr. Ein nützlicher Link, wie wir finden.

Baustellenradar der Wirtschaftsbetriebe

Bei Fragen dazu kann man sich auch an das Infotelefon der Wirtschaftsbetriebe wenden oder eine E-Mail senden
Infotelefon (0203) 283 – 3000
info@wb-duisburg.de

Der Beitrag Linktipp: Baustellenradar für Duisburg erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
http://www.jazuduisburg.de/2017/11/24/linktipp-baustellenradar-fuer-duisburg/feed/ 0 1387
„Thekenlatein“ in der Traditionskneipe „Alt Hochfeld“ – „Ja zu Duisburg“-Sprecher Frank Oberpichler zu Gast http://www.jazuduisburg.de/2017/11/21/thekenlatein-in-der-traditionskneipe-alt-hochfeld-ja-zu-duisburg-sprecher-frank-oberpichler-zu-gast/ http://www.jazuduisburg.de/2017/11/21/thekenlatein-in-der-traditionskneipe-alt-hochfeld-ja-zu-duisburg-sprecher-frank-oberpichler-zu-gast/#respond Tue, 21 Nov 2017 11:39:16 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1376 „Thekenlatein. Gespräche & Kultur am Tresen“ wird dreimal im Jahr (März – Juli – November) von der gemeinnützigen UG „Institut Z für Migration und Quartiersentwicklung“ in Zusammenarbeit mit dem Verein Zukunftsstadtteil e.V. veranstaltet. Am 21. November sind Interessierte herzlich zur 10. Veranstaltung Thekenlatein eingeladen. Bei den bisherigen Gästen am Tresen wurden tagespoltische Themen Duisburgs nicht zum Thema gemacht. Anders dieses Mal, weil mit Frank Oberpichler, der Sprecher „Ja zu Duisburg – kein DOC“ zu Gast ist. Der Bürgerentscheid gegen die weitere Verfolgung des Planes, das größte Outletcenter Deutschlands am Hauptbahnhof zu errichten, ist knapp gewesen und in vielen Runden ist die Diskussion um das Thema aktuell. Vor allem ist es interessant zu überlegen: Wie geht es weiter? Oberpichler ist aber auch Kollege mit Bürositz in der Duisburger Altstadt, wo er sich aktiv für „sein“ Quartier einsetzt, so wie das Institut Z und der Verein Zukunftsstadtteil e.V. das in Hochfeld als private Initiativen auch tun. Nicht zuletzt ist Oberpichler gleichermaßen als Musiker und Autor Zepp Oberpichler zu Gast, der zur Einstimmung auf der Gitarre musiziert und aus seinem aktuellen Buch „Chuck Berry over Bissingheim“ vorliest. Dienstag, 21. November 2017 um 19.00 Uhr Ort: Traditionskneipe „Alt Hochfeld“ Eigenstraße 50 D-47053 Duisburg-Hochfeld | Zukunftsstadtteil Anmeldung – nach Möglichkeit – bitte [...]

Der Beitrag „Thekenlatein“ in der Traditionskneipe „Alt Hochfeld“ – „Ja zu Duisburg“-Sprecher Frank Oberpichler zu Gast erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
„Thekenlatein. Gespräche & Kultur am Tresen“ wird dreimal im Jahr (März – Juli – November) von der gemeinnützigen UG „Institut Z für Migration und Quartiersentwicklung“ in Zusammenarbeit mit dem Verein Zukunftsstadtteil e.V. veranstaltet. Am 21. November sind Interessierte herzlich zur 10. Veranstaltung Thekenlatein eingeladen.

Bei den bisherigen Gästen am Tresen wurden tagespoltische Themen Duisburgs nicht zum Thema gemacht. Anders dieses Mal, weil mit Frank Oberpichler, der Sprecher „Ja zu Duisburg – kein DOC“ zu Gast ist. Der Bürgerentscheid gegen die weitere Verfolgung des Planes, das größte Outletcenter Deutschlands am Hauptbahnhof zu errichten, ist knapp gewesen und in vielen Runden ist die Diskussion um das Thema aktuell. Vor allem ist es interessant zu überlegen: Wie geht es weiter?

Oberpichler ist aber auch Kollege mit Bürositz in der Duisburger Altstadt, wo er sich aktiv für „sein“ Quartier einsetzt, so wie das Institut Z und der Verein Zukunftsstadtteil e.V. das in Hochfeld als private Initiativen auch tun.

Nicht zuletzt ist Oberpichler gleichermaßen als Musiker und Autor Zepp Oberpichler zu Gast, der zur Einstimmung auf der Gitarre musiziert und aus seinem aktuellen Buch „Chuck Berry over Bissingheim“ vorliest.

Dienstag, 21. November 2017 um 19.00 Uhr

Ort: Traditionskneipe „Alt Hochfeld“
Eigenstraße 50
D-47053 Duisburg-Hochfeld | Zukunftsstadtteil

Anmeldung – nach Möglichkeit – bitte an: thekenlatein@zukunftsstadtteil.de

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Der Beitrag „Thekenlatein“ in der Traditionskneipe „Alt Hochfeld“ – „Ja zu Duisburg“-Sprecher Frank Oberpichler zu Gast erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
http://www.jazuduisburg.de/2017/11/21/thekenlatein-in-der-traditionskneipe-alt-hochfeld-ja-zu-duisburg-sprecher-frank-oberpichler-zu-gast/feed/ 0 1376
Kultur – was gibt es Neues? http://www.jazuduisburg.de/2017/11/21/kultur-was-gibt-es-neues/ http://www.jazuduisburg.de/2017/11/21/kultur-was-gibt-es-neues/#respond Tue, 21 Nov 2017 11:13:09 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1374 „Wahnsinn! Jessica aus Duisburg spielt im Wolfgang Petry Musical“ 21.11.2017 , Der Westen Quelle: https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/wahnsinn-jessica-aus-duisburg-spielt-im-wolfgang-petry-musical-id212599951.html „What?“: Junge Menschen stellen sich letzte Fragen“ 21.11.2017, RP-Online über Spieltrieb Jugendtheater Duisburg Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/what-junge-menschen-stellen-sich-letzte-fragen-aid-1.7215337 „IKiBu mit afrikanischer Lebensfreude“ 21.11.2017, RP-Online über die Kinderbuchausstellung in Duisburg Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/ikibu-mit-afrikanischer-lebensfreude-aid-1.7215470 „Karnevalisten lassen den Hoppeditz erwachen“ 13.11.2017, RP-Online Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/karneval-2017-2018-in-duisburg-karnevalisten-lassen-den-hoppeditz-erwachen-aid-1.7198515  

Der Beitrag Kultur – was gibt es Neues? erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
„Wahnsinn! Jessica aus Duisburg spielt im Wolfgang Petry Musical“

21.11.2017 , Der Westen
Quelle: https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/wahnsinn-jessica-aus-duisburg-spielt-im-wolfgang-petry-musical-id212599951.html

„What?“: Junge Menschen stellen sich letzte Fragen“

21.11.2017, RP-Online über Spieltrieb Jugendtheater Duisburg
Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/what-junge-menschen-stellen-sich-letzte-fragen-aid-1.7215337

„IKiBu mit afrikanischer Lebensfreude“

21.11.2017, RP-Online über die Kinderbuchausstellung in Duisburg
Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/ikibu-mit-afrikanischer-lebensfreude-aid-1.7215470

„Karnevalisten lassen den Hoppeditz erwachen“

13.11.2017, RP-Online
Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/karneval-2017-2018-in-duisburg-karnevalisten-lassen-den-hoppeditz-erwachen-aid-1.7198515

 

Der Beitrag Kultur – was gibt es Neues? erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
http://www.jazuduisburg.de/2017/11/21/kultur-was-gibt-es-neues/feed/ 0 1374
Immobilien – was gibt es Neues? http://www.jazuduisburg.de/2017/11/21/immobilien-was-gibt-es-neues/ http://www.jazuduisburg.de/2017/11/21/immobilien-was-gibt-es-neues/#respond Tue, 21 Nov 2017 11:01:13 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1371 „Stadt feilt am Image der Duisburger Altstadt als Wohnquartier“ 21.11.2017, Radio Duisburg Quelle: http://www.radioduisburg.de/duisburg/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2017/11/21/article/-3ff4cc2059.html „Altstadt: Neue Geschäfte kommen“ 21.11.2017, Radio Duisburg Quelle: http://www.radioduisburg.de/duisburg/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2017/11/21/article/-54d33662bb.html „3D-Bummel durch Duisburger Zukunftsprojekte“ 10.11.2017, WAZ Quelle: https://www.waz.de/staedte/duisburg/3-d-bummel-durch-duisburger-zukunftsprojekte-id212493485.html „Neues City-Entrée soll 2019 fertig sein“ 09.11.2017, RP-Online Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/mercator-one-in-duisburg-neues-city-entree-soll-2019-fertig-sein-aid-1.7190832    

Der Beitrag Immobilien – was gibt es Neues? erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
„Stadt feilt am Image der Duisburger Altstadt als Wohnquartier“

21.11.2017, Radio Duisburg
Quelle: http://www.radioduisburg.de/duisburg/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2017/11/21/article/-3ff4cc2059.html

„Altstadt: Neue Geschäfte kommen“

21.11.2017, Radio Duisburg
Quelle: http://www.radioduisburg.de/duisburg/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2017/11/21/article/-54d33662bb.html

„3D-Bummel durch Duisburger Zukunftsprojekte“

10.11.2017, WAZ
Quelle: https://www.waz.de/staedte/duisburg/3-d-bummel-durch-duisburger-zukunftsprojekte-id212493485.html

„Neues City-Entrée soll 2019 fertig sein“

09.11.2017, RP-Online
Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/mercator-one-in-duisburg-neues-city-entree-soll-2019-fertig-sein-aid-1.7190832

 

 

Der Beitrag Immobilien – was gibt es Neues? erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
http://www.jazuduisburg.de/2017/11/21/immobilien-was-gibt-es-neues/feed/ 0 1371
Handel – was gibt es Neues? http://www.jazuduisburg.de/2017/11/21/handel-was-gibt-es-neues/ http://www.jazuduisburg.de/2017/11/21/handel-was-gibt-es-neues/#respond Tue, 21 Nov 2017 10:52:14 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1369 „Altstadt: Neue Geschäfte kommen“ 21.11.2017, Radio Duisburg Quelle:http://www.radioduisburg.de/duisburg/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2017/11/21/article/-54d33662bb.html „Für Duisburger Tee-Laden hat die Saison begonnen“ 21.11.2017, WAZ plus „Herbstgeschichten“ Quelle: https://www.waz.de/staedte/duisburg/fuer-duisburger-tee-laden-hat-die-saison-begonnen-id212602699.html „Mehr Bahnen und Busse zum Weihnachtsmarkt“ 20.11.2017, WAZ Quelle: https://www.waz.de/staedte/duisburg/mehr-bahnen-und-busse-zum-weihnachtsmarkt-id212594155.html „Schick herausgeputzte Zara-Filiale im Forum“ 17.11.2017, RP-Online Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/schick-herausgeputzte-zara-filiale-im-forum-aid-1.7208439  

Der Beitrag Handel – was gibt es Neues? erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
„Altstadt: Neue Geschäfte kommen“

21.11.2017, Radio Duisburg
Quelle:http://www.radioduisburg.de/duisburg/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2017/11/21/article/-54d33662bb.html

„Für Duisburger Tee-Laden hat die Saison begonnen“

21.11.2017, WAZ plus „Herbstgeschichten“
Quelle: https://www.waz.de/staedte/duisburg/fuer-duisburger-tee-laden-hat-die-saison-begonnen-id212602699.html

„Mehr Bahnen und Busse zum Weihnachtsmarkt“

20.11.2017, WAZ
Quelle: https://www.waz.de/staedte/duisburg/mehr-bahnen-und-busse-zum-weihnachtsmarkt-id212594155.html

„Schick herausgeputzte Zara-Filiale im Forum“

17.11.2017, RP-Online
Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/schick-herausgeputzte-zara-filiale-im-forum-aid-1.7208439

 

Der Beitrag Handel – was gibt es Neues? erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
http://www.jazuduisburg.de/2017/11/21/handel-was-gibt-es-neues/feed/ 0 1369
Innenstadtdialog: „Ziele für eine lebenswerte Innenstadt“ – ein Fazit http://www.jazuduisburg.de/2017/11/10/innenstadtdialog-ziele-fuer-eine-lebenswerte-innenstadt-ein-fazit/ http://www.jazuduisburg.de/2017/11/10/innenstadtdialog-ziele-fuer-eine-lebenswerte-innenstadt-ein-fazit/#comments Fri, 10 Nov 2017 14:13:59 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1361 Am Mittwoch den 8. November fand im Intercity Hotel am Hauptbahnhof Duisburg der 3. Innenstadt Dialog statt. Mit städtischen Akteuren, darunter OB Sören Link, dem City Management, IHK, Einzelhandelsverband, Duisburg Kontor und weiteren Innenstadt ansässigen Bürgerinnen und Bürgern wurde darüber gesprochen, wie es mit der Duisburger Innenstadt vorangehen soll. Gemeinsam einigte man sich auf einen Pakt, um gemeinsam eine Lösung und ein Gesamtkonzept zu erarbeiten, für das bis Anfang 2018 Ziele formuliert werden sollen. Dann soll klar sein, wer sie umsetzt. Doch ist das so einfach? „Ja zu Duisburg“-Initiativensprecher Frank Oberpichler nahm ebenfalls an der Gesprächsrunde teil. Sein Fazit: „Das Treffen und der gemeinsame Schulterschluss zeigen, dass man nun endlich so miteinander arbeitet, wie man sich das schon vor Jahren gewünscht hat“, berichtet er. „Es braucht jetzt vor allem eine gute und langfristige Koordination und das Engagement aller Beteiligten. OB Link sagte, man befinde sich auf einem guten Weg. Die große Frage, die man sich stellen muss, bevor konkrete Ziele formuliert werden: In was für einer Stadt möchten wir leben?“, so Oberpichler. Mehr als nur Shopping „Diese Frage ist nicht nur hinsichtlich des Einzelhandels zu beantworten. Eine City muss heute mehr bieten, als Shopping. Man lebt dort, arbeitet dort, verbringt [...]

Der Beitrag Innenstadtdialog: „Ziele für eine lebenswerte Innenstadt“ – ein Fazit erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
Am Mittwoch den 8. November fand im Intercity Hotel am Hauptbahnhof Duisburg der 3. Innenstadt Dialog statt. Mit städtischen Akteuren, darunter OB Sören Link, dem City Management, IHK, Einzelhandelsverband, Duisburg Kontor und weiteren Innenstadt ansässigen Bürgerinnen und Bürgern wurde darüber gesprochen, wie es mit der Duisburger Innenstadt vorangehen soll. Gemeinsam einigte man sich auf einen Pakt, um gemeinsam eine Lösung und ein Gesamtkonzept zu erarbeiten, für das bis Anfang 2018 Ziele formuliert werden sollen. Dann soll klar sein, wer sie umsetzt. Doch ist das so einfach?

„Ja zu Duisburg“-Initiativensprecher Frank Oberpichler nahm ebenfalls an der Gesprächsrunde teil. Sein Fazit: „Das Treffen und der gemeinsame Schulterschluss zeigen, dass man nun endlich so miteinander arbeitet, wie man sich das schon vor Jahren gewünscht hat“, berichtet er. „Es braucht jetzt vor allem eine gute und langfristige Koordination und das Engagement aller Beteiligten. OB Link sagte, man befinde sich auf einem guten Weg. Die große Frage, die man sich stellen muss, bevor konkrete Ziele formuliert werden: In was für einer Stadt möchten wir leben?“, so Oberpichler.

Mehr als nur Shopping

„Diese Frage ist nicht nur hinsichtlich des Einzelhandels zu beantworten. Eine City muss heute mehr bieten, als Shopping. Man lebt dort, arbeitet dort, verbringt seine Freizeit, nimmt an Veranstaltungen teil und so weiter. Die Lebensqualität muss stimmen.“

Rahmenbedingungen für Pakt müssen stimmen

„Um diese Ziele zu erarbeiten, müssen regelmäßige und moderierte Treffen über den Innenstadtdialog hinaus geschaffen werden. In diesen Treffen sollte gemeinsam mit Experten auf dem Gebiet der Stadtentwicklung und Stadtplanung, interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Verwaltung ein Konzept erarbeitet und öffentlich kommuniziert werden“, schlägt Oberpichler rückblickend auf die Ergebnisse der Veranstaltung vor. Zu aller erst müsse jedoch ein politischer Rahmen her, der alle Handlungen grundlegend legitimiert und unterstützt. „Hier ist auch die Verwaltung gefordert, um zu koordinieren oder gegebenenfalls Unterstützung in Form von Fördergeldern und außenstehenden Experten einzuholen, die allen Beteiligten Möglichkeiten in der modernen Stadtentwicklung aufzeigen. Gänzlich unkoordiniert und ohne professionelle Anleitung, lassen sich auch bis Januar keine vernünftigen Ziele benennen, geschweige denn umsetzen“, ist sich Oberpichler sicher.

„Ja zu Duisburg“ berichtet weiterhin über Aktionen, Ereignisse und Neuigkeiten aus der Duisburger Innenstadt im Bereich Immobilien, Kultur sowie Einzelhandel und steht natürlich auch weiterhin für eine lebenswerte Innenstadt ein.

Wir möchten auf unserer Homepage, auf Facebook sowie auf Twitter Ihnen die Möglichkeit bieten, uns mitzuteilen, was eine lebenswerte Innenstadt ausmacht.

Fragen und Impulse zur Diskussion:

Wie kann man die Lebensqualität in der Innenstadt verbessern?
Was gefällt Ihnen in der Innenstadt besonders gut?
Was kann die Verwaltung tun, um die Innenstadt lebenswerter zu machen?
Was können Immobilienbesitzer beisteuern?
Was der Einzelhandel?
Was die Gastronomen?

Dabei möchten wir darauf hinweisen, dass die Diskussion um das „DOC“ bereits beendet ist und wir diese hinsichtlich des Bürgerentscheids ruhen lassen wollen, um uns von nun an auf die Stärkung der Innenstadt von innen heraus fokussieren zu können.

Der Beitrag Innenstadtdialog: „Ziele für eine lebenswerte Innenstadt“ – ein Fazit erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
http://www.jazuduisburg.de/2017/11/10/innenstadtdialog-ziele-fuer-eine-lebenswerte-innenstadt-ein-fazit/feed/ 1 1361
Nach DOC-Aus: Duisburg wieder verstärkt im Fokus des Einzelhandels http://www.jazuduisburg.de/2017/11/06/nach-doc-aus-duisburg-wieder-verstaerkt-im-fokus-des-einzelhandels/ http://www.jazuduisburg.de/2017/11/06/nach-doc-aus-duisburg-wieder-verstaerkt-im-fokus-des-einzelhandels/#comments Mon, 06 Nov 2017 08:53:15 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1347 Vergangene Woche sprach Jan Harm, Centermanager vom Forum mit der NRZ, darüber, dass der Einzelhandel seit dem DOC-Aus wieder mehr auf Duisburg als Standort blickt. Im Forum eröffnet in Kürze das spanische Textilunternehmen Zara seine 3.000 Quadratmeter Filiale und am 23. November eröffnet „Only“. „Im vergangenen Jahr war Duisburg als Standort nicht weit oben auf der Liste der Firmen, die expandieren wollten“, erklärt Harm. Das habe sich seit dem Aus für das DOC spürbar verändert. „Meine Vermietungsabteilung merkt deutlich, dass jetzt wieder anders über Duisburg als Standort gesprochen wird“, so Harm im Gespräch mit der Zeitung. Wir freuen uns, dass der Einzelhandel wieder verstärkt auf die Duisburger Innenstadt als potenziellen Standort blickt. Eine gute Entwicklung, die wir auch weiterhin unterstützen und begleiten möchten. Am 8. November um 19.30 Uhr findet im Intercity Hotel am Duisburger Hauptbahnhof der 3. Duisburger Innenstadtdialog statt, zu dem die Stadt Duisburg Einzelhandel, Gastronomie und Interessierte eingeladen hat. Dort werden wir vor Ort gemeinsam mit allen Akteuren und Interessierten weitere Ideen, Möglichkeiten und Projekte auf den Weg bringen und gemeinsam für eine starke Innenstadt netzwerken. Quelle: https://www.nrz.de/staedte/duisburg/einzelhandel-blickt-wieder-mehr-auf-duisburg-als-standort-id212436069.html

Der Beitrag Nach DOC-Aus: Duisburg wieder verstärkt im Fokus des Einzelhandels erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
Vergangene Woche sprach Jan Harm, Centermanager vom Forum mit der NRZ, darüber, dass der Einzelhandel seit dem DOC-Aus wieder mehr auf Duisburg als Standort blickt. Im Forum eröffnet in Kürze das spanische Textilunternehmen Zara seine 3.000 Quadratmeter Filiale und am 23. November eröffnet „Only“.

„Im vergangenen Jahr war Duisburg als Standort nicht weit oben auf der Liste der Firmen, die expandieren wollten“, erklärt Harm. Das habe sich seit dem Aus für das DOC spürbar verändert. „Meine Vermietungsabteilung merkt deutlich, dass jetzt wieder anders über Duisburg als Standort gesprochen wird“, so Harm im Gespräch mit der Zeitung.

Wir freuen uns, dass der Einzelhandel wieder verstärkt auf die Duisburger Innenstadt als potenziellen Standort blickt. Eine gute Entwicklung, die wir auch weiterhin unterstützen und begleiten möchten. Am 8. November um 19.30 Uhr findet im Intercity Hotel am Duisburger Hauptbahnhof der 3. Duisburger Innenstadtdialog statt, zu dem die Stadt Duisburg Einzelhandel, Gastronomie und Interessierte eingeladen hat. Dort werden wir vor Ort gemeinsam mit allen Akteuren und Interessierten weitere Ideen, Möglichkeiten und Projekte auf den Weg bringen und gemeinsam für eine starke Innenstadt netzwerken.

Quelle: https://www.nrz.de/staedte/duisburg/einzelhandel-blickt-wieder-mehr-auf-duisburg-als-standort-id212436069.html

Der Beitrag Nach DOC-Aus: Duisburg wieder verstärkt im Fokus des Einzelhandels erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
http://www.jazuduisburg.de/2017/11/06/nach-doc-aus-duisburg-wieder-verstaerkt-im-fokus-des-einzelhandels/feed/ 7 1347
Street Food Festival in Duisburger Innenstadt http://www.jazuduisburg.de/2017/10/31/street-food-festival-in-duisburger-innenstadt/ http://www.jazuduisburg.de/2017/10/31/street-food-festival-in-duisburger-innenstadt/#respond Tue, 31 Oct 2017 11:27:30 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1310 Vom 3. bis zum 5. November 2017 wird die Innenstadt zur Food-Festival-Meile. Nicht nur das, denn es gibt auch ein tolles Festivalprogramm. Eröffnet wird das Street Food Festival am Freitag, den 3. November um 16 Uhr. Um 18 Uhr gibt’s Live Musik von der Band Rebeat, die eine überzeugende Mischung aus Klassikern und aktuellen Hits im Repertoire haben. Am Samstag, den 4. November geht’s ab 13 Uhr los. Um 15 Uhr startet das Musikprogramm mit Live Musik von Phillip M. Am Abend um 18 Uhr spielt die Band Roughhouse auf der Bühne des Street Food Festivals. Am Sonntag, den 5. November beginnt das Street Food Festival bereits um 11 Uhr. Ab 13 Uhr wird Kinderschminken angeboten, ab 15 Uhr gibt es Hüpfburg Action. Musikalisch wird es auch am Sonntag: Ab 14 Uhr spielen Andre George, Irieman & Friends. Das Street Food Festival ist eine Veranstaltung des City-Management Duisburg e.V.  

Der Beitrag Street Food Festival in Duisburger Innenstadt erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
Vom 3. bis zum 5. November 2017 wird die Innenstadt zur Food-Festival-Meile. Nicht nur das, denn es gibt auch ein tolles Festivalprogramm.

Eröffnet wird das Street Food Festival am Freitag, den 3. November um 16 Uhr. Um 18 Uhr gibt’s Live Musik von der Band Rebeat, die eine überzeugende Mischung aus Klassikern und aktuellen Hits im Repertoire haben.

Am Samstag, den 4. November geht’s ab 13 Uhr los. Um 15 Uhr startet das Musikprogramm mit Live Musik von Phillip M. Am Abend um 18 Uhr spielt die Band Roughhouse auf der Bühne des Street Food Festivals.

Am Sonntag, den 5. November beginnt das Street Food Festival bereits um 11 Uhr. Ab 13 Uhr wird Kinderschminken angeboten, ab 15 Uhr gibt es Hüpfburg Action. Musikalisch wird es auch am Sonntag: Ab 14 Uhr spielen Andre George, Irieman & Friends.

Das Street Food Festival ist eine Veranstaltung des City-Management Duisburg e.V.

 

Der Beitrag Street Food Festival in Duisburger Innenstadt erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
http://www.jazuduisburg.de/2017/10/31/street-food-festival-in-duisburger-innenstadt/feed/ 0 1310
„Mittel der Wahl“ – 41. Duisburger Filmwoche http://www.jazuduisburg.de/2017/10/24/mittel-der-wahl-41-duisburger-filmwoche/ http://www.jazuduisburg.de/2017/10/24/mittel-der-wahl-41-duisburger-filmwoche/#respond Tue, 24 Oct 2017 12:42:31 +0000 http://www.jazuduisburg.de/?p=1332 Vom 6. bis zum 12. November findet die 41. Duisburger Filmwoche im Filmforum am Dellplatz statt. Das diesjährige Motto lautet „Mittel der Wahl“. In diesem Jahr werden 26 Dokumentarfilme aus der DACH-Region gezeigt. Im Interview mit Thomas Warnecke von der Stadtpanorama spricht Werner Ruzicka, Leiter der Duisburger Filmwoche, auch über das DOC. Das ganze Interview können Sie hier nachlesen: http://www.stadt-panorama.de/ausgaben/du-city/sichtbar-machen-was-passiert-aid-1.7149705

Der Beitrag „Mittel der Wahl“ – 41. Duisburger Filmwoche erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
Vom 6. bis zum 12. November findet die 41. Duisburger Filmwoche im Filmforum am Dellplatz statt. Das diesjährige Motto lautet „Mittel der Wahl“. In diesem Jahr werden 26 Dokumentarfilme aus der DACH-Region gezeigt.

Im Interview mit Thomas Warnecke von der Stadtpanorama spricht Werner Ruzicka, Leiter der Duisburger Filmwoche, auch über das DOC. Das ganze Interview können Sie hier nachlesen: http://www.stadt-panorama.de/ausgaben/du-city/sichtbar-machen-was-passiert-aid-1.7149705

Der Beitrag „Mittel der Wahl“ – 41. Duisburger Filmwoche erschien zuerst auf JA ZU DUISBURG.

]]>
http://www.jazuduisburg.de/2017/10/24/mittel-der-wahl-41-duisburger-filmwoche/feed/ 0 1332