April 6, 2018

Was tun mit Leerstand? Street Food und Markthalle – Teil II

Unsere Ruhrgebietsnachbarstadt Bochum soll bald eine Markthalle bekommen, in der man bummeln, entspannen, essen und trinken kann. Das Vorbild für die Pläne: Die Torvehallerne in der Hauptstadt Dänemarks, Kopenhagen. Die Torvehallerne bezeichnet sich selbst als Speisekammer Dänemarks und ist ein offener Marktplatz mit Fokus auf Vielfalt, Geschmack und Qualität. Hier feiert man Respekt gegenüber Lebensmitteln und verschiedenen Essenskulturen, verweilt und genießt kulinarische Angebote oder kauft regionale Lebensmittel ein. Zugegeben, bei