Mai 2018

Maritimes Programm: 24. Matjesmarkt in der City

Vom 31. Mai bis zum 3. Juni ist wieder der beliebte Matjesmarkt in der Duisburger Innenstadt und bietet bereits in der 24. Auflage leckere Fischspezialitäten: Vom holländischen Matjesbrötchen über Backfisch bis hin zu zahlreichen Variationen von Fisch- und Krabbenbrötchen – hier ist für jeden etwas dabei. Das Matjesfest erstreckt sich über die gesamte Königstraße am König-Heinrich-Platz und bietet neben den vielfältigen Zubereitungsarten des Matjes auch ein tolles Musikprogramm. Am Donnerstag,

Antikmarkt in Duisburg: Eine Reise durch die Zeit

Vom 25. bis zum 27. Mai verwandelt sich die Innenstadt in eine Flaniermeile der besonderen Art: Mit nostalgischer Ware, Raritäten und Oldtimern erleben Besucherinnen und Besucher eine Zeitreise durch Themen und Jahrhunderte. In diesem Jahr bieten Händler und Aussteller allerhand Antiquitäten und Kunsthandwerk an, darunter Kurioses, Nostalgisches, Modernes aus dem 20. Jahrhundert, Mode, Taschen, Koffer, Bücher und vieles mehr aus unterschiedlichen Jahrzehnten. Am Sonntag findet zudem eine Parade mit Old-

Ausstellung in Liebfrauenkirche: -StandderDinge- von Max Schulz

In grossformatigen Abzügen wird hier ein Bild Duisburgs vorgeführt, abseits der gängigen Klischees Duisburger Probleme und bekannter fotografischer Bildsprachen um das Ruhrgebiet. -StandderDinge- ist ein Langzeitprojekt des Fotokünstlers Max Schulz. Neben der Mülheim an der Ruhr, welches er 2016 mit Ausstellungen und einem Bildband beschloss, arbeitet er ggw noch am Kupferdreher Deilbachttal. Weitere Ruhrgebietsstädte sind in Vorbereitung und auch in schon in Arbeit. Hier aber mal Duisburg. Seit 3 Jahren

Ja zu Duisburg präsentiert Ideen in Videoreihe

In einer Videoreihe präsentieren wir ab sofort einige Ideen, die bei unserem Ideenwettbewerb eingegangen sind. Wir sind darüberhinaus auch weiterhin offen für neue Ideen, Kritik oder Kommentare zu den bisherigen Ideen. Teil I „Spielplätze für die Innenstadt“   Teil 2 „Es grünt so grün…“   Teil 3 „Breite der Kö nutzen“

Tag der Städtebauförderung: Großes Fest auf Portsmouthplatz

Am 5. Mai ist Tag der Städtebauförderung. Die Stadt Duisburg nimmt den Tag zum Anlass, um auf dem fast fertigen Portsmouthplatz (Bahnhofsvorplatz) über die bauliche Entwicklung des Platzes und der Innenstadt zu informieren. Neben Infoständen soll ein Street-Food-Festival mit Live-Musik die Besucher zum Verweilen anregen. „Unter anderem berichten wir über die Arbeiten am Portsmouth-Platz, geben aber auch Einblicke in die Entwicklung auf den Einkaufsstraßen“, sagte Baudezernent Carsten Tum der WAZ.

We’re amused: Royaler Besuch im Knüllermarkt

Am 5. Mai empfängt der Knüllermarkt in der Duisburger Altstadt königlichen Besuch: Die britischen Royals sind zu Gast im Dekoparadies. Den ganzen Tag dreht sich im Knüllermarkt alles um die königliche Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle, die am 19. Mai in London stattfindet. Generalprobe ist am 5. Mai bereits auf dem Münzplatz und im Knüllermarkt selbst – inklusive Fotoshooting, Tea Party und weiteren Programmpunkten. Die Gästeliste: Erwartet werden