Januar 2018

Neues Veranstaltungsformat in Königsgalerie – Markthalle Duisburg „Klamotte, Klunker und Kosmetik“

Am Wochenende des 7. und 8. April 2018 ist viel los in der Duisburger Innenstadt. Parallel zum voraussichtlich ersten verkaufsoffenen Sonntag 2018 in der Duisburger Innenstadt findet ein neues Format in der Königsgalerie statt – die Markthalle Duisburg. Lokale und regionale Anbieter präsentieren ihre Produkte bei der ersten Veranstaltung unter dem Motto „Klamotte, Klunker und Kosmetik“. Ziel ist es, die Königsgalerie und somit auch den südlichen Teil der Innenstadt zu

Vier verkaufsoffene Sonntage für die Duisburger Innenstadt geplant

Der Einzelhandelsverband plant mit vier verkaufsoffenen Sonntagen in der Duisburger Innenstadt, sieben verkaufsoffene Sonntage sind in den Stadtteilen geplant. Zeitgleich finden andere Events statt. Bei der ver.di stoßen die Pläne auf Ablehnung, so Radio Duisburg. Segnet der Rat der Stadt alle Termine ab, will ver.di gegen die Pläne der Sonntagsöffnungen vorgehen. Eine erste Meinungsbildung wird es wahrscheinlich bereits am 1.2.2018 in der Ratssitzung der Bezirksvertretung Mitte geben. Die Entscheidung fällt der

Mercator Jazz – Auftakt mit TINGVALL TRIO

Der Ticketverkauf für die Veranstaltungsreihe Mercator Jazz hat begonnen. Mit zwei Konzerten setzen die Duisburger Veranstalter Eckart Pressler und Peter Baumgärtner die MercatorJazz-Konzertreihe im neuen Jahr 2018 fort, die Freude und Erwartung ist groß. Eingeladen wird in die Mercatorhalle im CityPalais, Landfermannstr. 6 in 47051 Duisburg. Dank der neu gewonnenen Sponsoren wie Schauinsland Reisen, VW Zentrum Duisburg, Kieser Training, Wyndham u.a. und dem Engagement von Krankikom am Innenhafen wird ein

Brautmode aus der Duisburger Altstadt

In der Duisburger Altstadt hat seit kurzem ein neues Geschäft für exklusive Brautmode eröffnet. Das Geschäft „Hürrem“ ist bereits das zweite Brautmodengeschäft auf der Beekstraße, das Heiratswillige für ihren großen Tag einkleidet. Die Brautmodegeschäfte befinden sich auf der Höhe des ehemaligen Uni Polster Möbelhauses, das Ende November letzten Jahres an einen chinesischen Investor verkauft wurde. Wir sind gespannt, wie sich die Duisburger Altstadt weiterentwickelt und wünschen den Einzelhändlern viel Erfolg.

Neues Jahr, neuer Look

Gleich bei zwei Geschäften in der Duisburger Innenstadt stehen die Kunden seit Beginn des neuen Jahres vor verschlossenen Türen. Sowohl die Deichmann-Filiale auf der Kuhstraße als auch das gegenüberliegende Ladenlokal von Netto werden umgebaut. Drei Wochen müssen sich Netto-Kunden noch gedulden, dann soll der Laden wieder öffnen. Wie lange Deichmann für den Umbau benötigt, ist derzeit nicht bekannt.

29. Duisburger TANZtage 2018

Vom 23. Februar bis zum 18. März 2018 finden die 29. Duisburger Tanztage statt.  Es ist mit über 5.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern das größte Amateur-Tanzfestival Deutschlands. Die erste Runde findet vom 23. Februar bis zum 4. März in der Rheinhausenhalle, Beethovenstraße 20 in 47226 Duisburg statt. Das große Finale wird am 17. und 18. März im Theater Duisburg ausgetragen. TANZtage Trailer 2018 TANZtage Trailer 2018 from Duisburger TANZtage on Vimeo.

Mehr Grün in Duisburgs Innenstadt

Ein neuer Klostergarten für den Innenhafen und mehr Straßenbäume für die Innenstadt – durch eine Förderung des Landes NRW von 500.000 Euro wird die Stadt in diesem Jahr zwei Projekte des Integrierten Handlungskonzeptes Innenstadt umsetzen können, wie die Rheinische Post nun berichtet. Insgesamt sind 65 neue Baumstandorte und 13 Pflanzscheiben mit Rankgerüsten in zehn City-Nebenstraßen geplant. So sollen unter anderem die Hohe Straße, Tonhallenstraße, Claubergstraße, der Buchenbaum, Düsseldorfer Straße, aber

Neue Bewegung in der Altstadt: FCR kauft ehemaliges C&A-Gebäude

Ende 2009 schloss C&A seine Filiale in der Münzstraße 48 in der Duisburger Altstadt. Nun hat das Münchner Unternehmen FCR Immobilien das seit Jahren leer stehende ehemalige C&A-Gebäude gekauft, heißt es in der firmeneigenen Zeitschrift IMMOWIN (12/2017). Das Gebäude verfügt über 11.000 qm Fläche auf vier Etagen. Das Ziel: Aus dem Gebäude soll eine Gewerbeimmobilie mit gemischter Nutzung entstehen (Retail and Office). Laut IMMOWIN seien 7.000 qm bereits vermietet –