Oktober 2017

Street Food Festival in Duisburger Innenstadt

Vom 3. bis zum 5. November 2017 wird die Innenstadt zur Food-Festival-Meile. Nicht nur das, denn es gibt auch ein tolles Festivalprogramm. Eröffnet wird das Street Food Festival am Freitag, den 3. November um 16 Uhr. Um 18 Uhr gibt’s Live Musik von der Band Rebeat, die eine überzeugende Mischung aus Klassikern und aktuellen Hits im Repertoire haben. Am Samstag, den 4. November geht’s ab 13 Uhr los. Um 15

Pläne für „The Curve“ werden offengelegt

Der für „The Curve“ notwendige Bebauungsplan und eine Flächennutzungsplanänderung inkl. Begründung werden öffentlich vom 24. Oktober bis 1. Dezemver im Amt für Stadtentwicklung und Projektmanagement, Friedrich-Albert-Lange-Platz 7 (Eingang Moselstraße) und in der Bezirksverwaltung Mitte, Sonnenwall 73 -75 ausgelegt. Mehr dazu https://www.waz.de/staedte/duisburg/lueckenschluss-am-innenhafen-rueckt-naeher-id212315853.html Bild: Thomas Max Müller  / pixelio.de

Schwedischer Investor kauft Lanuv-Gebäude

Der schwedische Fonds „Hemsö“ hat den Neubau für das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (kurz: Lanuv) am Hauptbahnhof gekauft. „Die hervorragende Infrastruktur im Quartier 1 und die langfristige Vermietung an das Landesamt haben den Ausschlag für den Kauf der Objekte gegeben“, erklärte Jens Nagel, Geschäftsführer der Hemsö GmbH in Deutschland. Hemsö ist eine nicht börsennotierte schwedische Aktiengesellschaft, die sich zu 85 Prozent im Besitz des staatlichen Fonds AP 3

Martinsumzug der Grundschule Klosterstraße

Die Schulleiterin Andrea Braun lädt auch in diesem Jahr wieder zum Martinsumzug der Gemeinschaftsgrundschule Klosterstraße mit Kapelle, Pferd und Reiter ein. Wann? Datum: 13.11.2017 Uhrzeit: 18:00 Uhr Dies ist der Zugweg: Klosterstraße – Ulrichstraße – Alte Rheinstraße – Unterstraße – Tibistraße – Großer Kalkhof – Beekstraße – Karl-Strack-Platz – Klosterstraße. Wenn Sie an der Strecke wohnen, ist ein schön geschmücktes Fenster eine tolle Bereicherung. Danach findet das Martinsfeuer und Martinsspiel

Gewerbeimmobilienmesse in Duisburg

Am 8. und 9. November 2017 findet im CityPalais auch in diesem Jahr wieder die Gewerbeimmobilienmesse „GIMDU“ statt. Auf der Messe haben Immobilienbesitzer die Möglichkeit, ihre Immobilien einem breiten Publikum vorzustellen. Auf ca. 800 Quadratmetern Ausstellungsfläche bringt die GIMDU Angebot und Nachfrage zusammen. Zu den Angeboten gehören Büroflächen, Gewerbehallen, Grundstücke, Einzelhandelsflächen und gewerbliche Wohninvestments. Die GIMDU ist ein Angebot der GFW Duisburg. Mehr zur Messe unter www.gimdu.de

Heiligabend am Sonntag: Verkaufsoffen oder nicht?

In diesem Jahr fällt Heiligabend auf einen Sonntag. Per Gesetz wäre eine Ladenöffnung bis mittags möglich. Laut Ladenschlussgesetzen dürfen sowohl Stände mit Weihnachtsbäumen, als auch Geschäfte, die überwiegend Lebens- und Genussmittel anbieten, von 10–14 Uhr an Heiligabend öffnen. So kämen gegebenenfalls Supermärkte zu den Bäckereien und Blumengeschäften, die bereits sonntags fünf Stunden (in der Regel bis 14 Uhr) geöffnet haben, hinzu. Nicht jedoch reguläre Einzelhandelsgeschäfte, wie z.B. Buchhandlungen, Elektromärkte oder

Umbauarbeiten an der Düsseldorfer Straße

Es geht voran! Die Fußgängerzone der Düsseldorfer Straße vom Kaufhof bis zur Königstraße soll umgebaut werden, um dort mehr Gastronomie zur Belebung zu ermöglichen. Damit wird eine Grundidee aus dem Masterplan von Sir Norman Foster umgesetzt, diesen Bereich der Innenstadt mit Gastroangeboten zu beleben. Bereits Ende Oktober soll mit den Umbauarbeiten begonnen werden. Sage also keiner mehr, dass sich nichts tut. Vielleicht entwickelt sich die Absage an das DOC doch

Duo am Marientor: Aufwind für die Duisburger Altstadt

Endlich! In der Altstadt soll es beim Projekt Duo am Marientor jetzt zügiger vorangehen. „Die Einzelhandelsinteressenten haben teilweise auf Grund der DOC-Thematik verhalten reagiert“, so Vertreter des Projektentwicklers Hoff zur WAZ. Die Ablehnung des Outlets beim Bürgerentscheid am 24. September werde sich nach Einschätzung des Gronauer Familienunternehmens „stärkend auf die gesamte Innenstadt und die laufenden Vertragsverhandlungen auswirken“. Die Verhandlungen mit einem Hotelbetreiber seien bereits „weit fortgeschritten“. Hoff-Projektentwickler Karl-Heinz Pricking sagt

Duisburg, wir sagen Danke!

Am Samstag haben wir die Innenstadt als bunten und lebendigen Ort gefeiert und den Duisburgern auf diesem Wege „Danke“ gesagt – für Engagement, Diskussionsbereitschaft und eine großartige Wahlbeteiligung. Zu diesem Anlass sorgte die Brass Band #BrazzoBrazzone soundgewaltig für gute Stimmung. Der wilde Stilmix aus Jazz-, Rock,-Funk,- Latin,- & Balkanbeats hat uns und viele Besucher begeistert. Die Duisburger Innenstadt hat großes Potenzial und wir als Initiative werden uns auch in Zukunft für ihren Erhalt